Tiere auf Biohöfen

Bulles Biokäse

Porträt Hof Berg

Der Hof Berg liegt in der holsteinischen Schweiz, nahe der Plöner Seenplatte. 1979 übernahmen Brigitta und Albert Teschemacher den Betrieb und stellten auf die biologische Wirtschaftsweise um. Der Hof Berg ist der älteste Bioland–Betrieb in Schleswig–Holstein.

Im Oktober 2009 übergaben Brigitta und Albert den Hof an ihren ältesten Sohn Falk, der nun den Betrieb zusammen mit Rene’ Kohler, einem ehemaligen Lehrling, in die Zukunft führt.

Rund 30 Milchkühe und die dazugehörigen Kälber und Rinder bilden die Stammherde auf Hof Berg. Sie bekommen ausschließlich hofeigenes Futter. Frisches Gras im Sommer, Heu und ein wenig Silage im Winter. Dazu gibt’s außerdem Getreide, das auf den eigenen Ackerflächen geerntet wird.

Auf Hof Berg wurde gewissermaßen der Grundstein für Bulles BioKäse gelegt. Denn dort absolvierte Irmgard Bulle Ende der Achtziger ihr erstes landwirtschaftliches Ausbildungsjahr. Sie entdeckte nicht nur ihre Liebe zu Kühen und zum Melken, sondern durfte auch das erste Mal Käserei-Luft schnuppern.

Vom Hof Berg gibt es bei uns die folgenden Käse-Sorten:

  • Kam ‘n Bär
  • Schwarzbär
  • Frohsinn
  • Olivenbrie
  • Sinnige Kräuter
  • Dannauer Schnittkäse Natur
  • Dannauer Schnittkäse Basilikum-Knoblauch
  • Dannauer Schnittkäse Kümmel

Bulles Biokäse © Irmgard Bulle 2019   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Sitemap  |   Seitenanfang